Paarberatung Hänchen halten

Paarberatung und Paartherapie

Auf dieser Seite lesen Sie, wann eine Paarberatung oder Paartherapie für Sie sinnvoll ist, was der Unterschied ist und wie wir dabei konkret vorgehen.

Eine Paarberatung oder Paartherapie ist dann für sie sinnvoll von etwas hier von auf Sie zutrifft

  • Unsere Liebe ist verblasst, unsere Streitigkeiten eskalieren
  • unser Alltag raubt uns den Atem und oft die Lust auf Zweisamkeit
  • Seit der Geburt unseres Kindes haben wir uns voneinander so distanziert
  • Wir wünschen uns ein Kind und es klappt nicht
  • Mein Ehemann/ meine Ehefrau ist fremd gegangen und will sich trennen

In solchen und anderen kritischen Beziehungssituationen sind Sie als Paar extrem gefordert und stark belastet. Was zuvor im Zusammensein noch stimmig und selbstverständlich war, gerät zunehmend aus der Balance.

Wenn die Beziehung über längere Zeit für einen oder beide Partner unerfreulich verlaufen ist, dann ist anzunehmen, dass sich die Beziehung in einer gundlegenden Krise befindet, welche die eigenen Klärungsmöglichkeiten des Paares übersteigt.

In der systemischen Paartherapie und Paarberatung ermutigen wir sie zu einer Neubegegnung mit sich, dem Partner, der Familie und der eigenen (Paar-) Geschichte. Es geht darum, ein tieferes Verständnis der Problemzusammenhänge zu erhalten und jedem der Partner zu ermöglichen, seine Gefühle, Bedürfnisse und Wünsche wahrzunehmen und offen auszusprechen, so dass die Partner ihre Beziehung miteinander neu aufbauen können und diese wieder zu einer Quelle von Gesundheit, Zufriedenheit und innerem Wachstum werden kann.

In diesem Prozess der Auseinandersetzung können aus neu gewonnenen Perspektiven Lösungen und neue Handlungsmöglichkeiten resultieren. Auch kann mehr Klarheit darüber entstehen, unter welchen Bedingungen ein weiteres Miteinander möglich ist.

Diese und andere Fragen können dabei zur Sprache kommen

  • Bedürfnisse und Wünsche, Perspektiven und Möglichkeiten
  • Denk- und Verhaltensstile, Einstellungen, Gewohnheiten
  • Gegenseitige Erwartungen und Vereinbarungen
  • Gefühlsaustausch und Kommunikation
  • Zärtlichkeit und Sexualität
  • Konflikt- und Streitverhalten
  • Nähe und Distanz
  • Lebensgestaltung, Aufgabenverteilung
  • Geschichte der Beziehung
  • Erfahrungen aus der Herkunftsfamilie und früheren Beziehungen
  • Beziehung zu den Kindern, Erziehungsfragen

Auf all diesen Ebenen können Konflikte entstehen, die die Beziehung gefährden, wenn das Paar aus eigener Kraft keine konstruktive Lösung für den Problembereich findet. In solchen Lebenssituationen kann zur Klärung eine auf begrenzte Zeit durchgeführte Paarberatung oder Paartherapie hilfreich sein, in der wir mit Ihnen gemeinsam Ihre Probleme, Herausforderungen und Möglichkeiten anschauen und auf die Suche gehen danach:

  • was sich überlebt hat
  • was die Beziehung an Neuem braucht
  • wie die Beziehung neuen Schwung erhält
  • wovon Sie enttäuscht sind
  • wovon Sie sich in der Beziehung verabschieden müssen
  • was an bewährtem Alten vorhanden ist
  • was das Verbindende ist
  • welche Vorwürfe unausgesprochen sind

Was ist der Unterschied zwischen Paarberatung und Paartherapie?

Eine Paarberatung hat meist einen kürzeren Umfang und bezieht sich eher auf eine fest umrissene Fragestellung oder ein spezifisches Thema (z.B. Kinderwunsch, punktuelle Kommunikationsthemen), eine Paartherapie kann etwas länger dauern und umfasst eher grundsätzlichere Themen, die auf einer tieferen Ebene bearbeitet werden wollen.